Browse Tag

Bundespräsident

Bundespräsidenten-Wahl

Der Glaube als Kompass

Die Delegierten der Bundesversammlung erhoben sich am vergangenen Sonntag zu einer stehenden Ovation. Sie verabschiedeten damit den scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck, der sich vor fünf Jahren selber einmal als „linken, liberalen Konservativen“ bezeichnet hat. Das konservative Element in ihm, dürfte sich gerade in seiner Zeit als Bundespräsident verstärkt haben. Das Amt hat den ehemaligen Pastor verändert. Die Realitäten und die Entwicklungen haben ihn dazu gebracht, sich von seiner anfänglichen Euphorie zu verabschieden.

 

man-1770388_960_720

 

Vor Prominenten aus allen Bereichen der Gesellschaft formulierte er am 18. Januar dieses Jahres im Schloss Bellevue so etwas wie ein Vermächtnis. Bewusst knüpfte er damals an seine Antrittsrede von 2012 an, als er die Frage aufwarf: „Wie soll es aussehen, unser Land?“.

 

Krisen und Unsicherheiten, die weltweit in den vergangenen Jahren zugenommen haben, prägten die Antworten des scheidenden Bundespräsidenten. Eindringlich fordert Gauck nun eine „wehrhafte und streitbare Demokratie“. Bedenken gegen einen starken Staat lässt er nicht gelten: „Die liberale Demokratie und das politische, normative Projekt des Westens, sie stehen unter Beschuss“. Daraus folgt: „Der Rechtsstaat verliert, wenn er sich im Kampf gegen Gewalt und Terror als zu schwach oder gar hilflos erweist.“ Weiterlesen