Ohne klaren Auftrag

Bundestag will Antisemitismus-Beauftragten – Aufgaben unklar.  April des vergangenen Jahres stellte der Unabhängige Expertenkreis Antisemitismus dem Bundestag seinen zweiten Bericht vor, der aufhorchen ließ: Menschen jüdischen Glaubens sorgen sich aufgrund alltäglicher antisemitischer Erfahrungen in Deutschland zunehmend um ihre Sicherheit. Vor allem das Internet und soziale Medien seien Verbreitungsinstrumente von Hassbotschaften und antisemitischer Hetze geworden, so …

Christenverfolgung weltweit im Blick

Das christliche Hilfswerk legt seinen Weltverfolgungsindex vor – Experten streiten über die Definition von Verfolgung.  as christliche Hilfswerk Open Doors hat am vergangenen Mittwoch seinen alljährlichen Weltverfolgungsindex veröffentlicht. Die Menschenrechtsorganisation weist in ihrer aktuellen Erhebung darauf hin, dass 200 Millionen Christen weltweit einem „hohen Maß an Verfolgung ausgesetzt sind“. Die Repressalien reichen von einer gezielten …

Auf einer Linie mit dem Papst

Die Bischöfe positionieren sich in der Flüchtlingspolitik – Sie sind für Familiennachzug und die Beibehaltung des Kirchenasyls. Wenige Tage vor Weihnachten hat die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ein Positionspapier veröffentlicht, dass sich mit der Frage der Rückkehr und Abschiebung von nicht anerkannten Asylbewerbern beschäftigt. In dem 22-seitigen Papier positionieren sich Deutschlands Bischöfe klar gegen vermeintlich einfache …